Ort der Begegnung

Ort der Begegnung im Soester Süden

Ein Projekt für die Bewohner des Soester Südens

In Kooperation mit den Bildhauern Michael Düchting aus Soest und Dorothee Weber aus Werl fand in der ehemals kanadischen bzw. britischen Siedlung in Soest vom 30. Juni bis zum 11. Juli 2008 ein Stadtteilkulturprojekt statt, welches vom LionsClub Soest initiiert wurde.

Mit Beteiligung der Anwohner und insbesondere der Jugendlichen entstand auf einer Fläche vor der Astrid-Lindgren-Schule am Kaiser-Otto-Weg ein öffentlich zugänglicher Ort der Begegnung. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, Kenntnisse in der Steinbearbeitung zu erlernen und an der Entstehung des Objektes mitzuwirken.

Mit einer Einweihungsparty, an der die mitwirkende Kinder und Erwachsene sowie der Bürgermeister der Stadt Soest und Mitglieder des Lions Clubs Soest teilgenommen haben, wurde der Ort der Begegnung eingeweiht. Anschließend konnten sich alle Anwesende an gegrillten Würstchen und Salat stärken.